Herzlich willkommen an der Realschule Bramsche.

Fast 400 Schülerinnen und Schüler aus Bramsche und den umliegenden Gemeinden besuchen diese traditionsreiche Schule im Norden des Landkreises Osnabrück. Immer wieder hat sich die Schule in ihrem bald 170 jährigen Bestehen den aktuellen Anforderungen gestellt und ein hohes Bildungsniveau angeboten. Die sehr gute Leistungsbilanz unserer Schülerinnen und Schüler bei den Abschlussprüfungen und bei der Anzahl der erworbenen erweiterten Schulabschlüsse sichert den Erfolg der Realschule Bramsche und bietet den Schülerinnen und Schülern einen grundsoliden Start in ihre berufliche und auch schulische Zukunft.

Schulinternes BIZ der Realschule Bramsche

Den Schülerinnen und Schülern des 9. Jahrgangs der Realschule Bramsche wurde am vorletzten Schultag eine besondere Möglichkeit der Berufsorientierung geboten:

Im Rhythmus von jeweils 45 Minuten konnten sie in Kleingruppen Informationen zu Ausbildungsberufen erfahren. Als Partner standen an diesem Tag sowohl die Agentur für Arbeit als auch die Firmen ELOS, Bedford, EAB und Barmer vor Ort zur Verfügung.

(mehr …)

Revolution Train macht Station in Bramsche

Der Anti-Drogen-Zug `Revolution Train` tourt derzeit durch Europa und machte für 2 Tage Halt am Bramscher Bahnhof, um auch Schülerinnen und Schülern aus der Realschule Bramsche in einem 100- minütigen Gang durch sechs Eisenbahnwagons zu führen und Präventionsarbeit zu leisten.

(mehr …)

Känguru- Wettbewerb der Mathematik

Einmal im Jahr lädt der „Känguru- Wettbewerb der Mathematik” weltweit Schülerinnen und Schüler zum Rechnen, Knobeln und Nachdenken ein. Ziel ist es, Lust auf Mathematik zu machen und die mathematische Bildung an den Schulen zu unterstützen. Der Wettbewerb wird in Berlin vorbereitet und ausgewertet.

Auch in diesem Jahr nahm die Realschule gerne an dem Wettbewerb teil. 65 freiwillige Teilnehmerlnnen der Jahrgangsstufen 5-8 stellten sich der Herausforderung und arbeiteten 70 Minuten interessiert und konzentriert an den anspruchsvollen Aufgaben.

(mehr …)

Reisebericht Paris

Paris – 4 Tage Stadt der Liebe

Tag 1: Wir haben uns um 8.15 Uhr am Hauptbahnhof in Osnabrück getroffen und von dort aus ging es mit dem EC nach Mannheim. Ab Mannheim fuhren wir weiter mit dem TGV nach Paris. Wir erreichten Paris um ca. 17 Uhr und nahmen die Metro (U-Bahn), um zum Jugendgästehotel zu kommen. In der Metro war es ziemlich eng, sodass kaum mehr Leute in die Metro passten. Im Jugendgästehotel erwartete uns ein ungewohntes Essen (In Frankreich ist es typisch, dass man z. B das Fleisch nicht ganz gegart isst).

(mehr …)

Wie erreichen Sie uns …

Mensa WebMenü

Termine


« August 2022 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25* Schulbeginn
26 27 28
29 30 31        

Archive