Herzlich willkommen an der Realschule Bramsche!

400 Schülerinnen und Schüler aus Bramsche und den umliegenden Gemeinden besuchen diese traditionsreiche Schule im Norden des Landkreises Osnabrück. Immer wieder hat sich die Schule in ihrem bald 170-jährigen Bestehen den aktuellen Anforderungen gestellt und ein hohes Bildungsniveau angeboten. Die sehr gute Leistungsbilanz unserer Schülerinnen und Schüler bei den Abschlussprüfungen und bei der Anzahl der erworbenen erweiterten Schulabschlüsse sichert den Erfolg der Realschule Bramsche und bietet den Schülerinnen und Schülern einen grundsoliden Start in ihre berufliche und auch schulische Zukunft.

Verabschiedungen an unserer Schule

Gleich drei Verabschiedungen gab es zum Schuljahresende: Unser Hausmeister Uwe Klose, die Schulsekretärin Sigrid Klemm und die Deutsch- und Musiklehrerin Maria Selker-Quaing hatten ihre letzten Arbeitstage an unserer Schule.

(mehr …)

Abschlussfeier für den 10. Jahrgang

64 Schülerinnen und Schüler aus unserem Jahrgang 10 haben am Freitag in einem feierlichen Rahmen ihre Abschlusszeugnisse erhalten. 31 Mal wurde der erweiterte Realschulabschluss vergeben, 27 Mal der „normale“ Realschulabschluss und sechs Mal der Hauptschulabschluss. Jonas Paul, Valeria Bub und Finja Menslage wurden für besonders gute schulische Leistungen geehrt. Außerdem erhielten Samantha Koenig und Maximilian Stehr Auszeichnungen für ihr soziales Engagement.

„Eure Zukunft wird geprägt sein von Wechsel und Veränderung. Wir hoffen, euch das Rüstzeug dafür gegeben zu haben, die Zeichen der Zeit zu erkennen, die Grundlagen der Demokratie zu verteidigen, für eure Überzeugungen zu kämpfen und euch für andere Menschen einzusetzen“, sagte Schulleiter Martin Köchert während seiner Ansprache. Neben ihm gratulierten auch Bürgermeister Heiner Pahlmann, Maria Springwald (katholische Kirche), Pastor Markus Unterderweide (evangelische Kirche), Ahmet Irmak (Islamische Gemeinde) und Björn Reinold vom Förderverein den Schülerinnen und Schülern während der Feierstunde in der Sporthalle. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von Valeriya Shnitko (Klasse 9a) an der Violine.

Bei einem Umtrunk in der Aula wurde nach der Zeugnisausgabe gemeinsam gefeiert – ebenso wie einen Tag später bei einer gelungenen Party im Gasthaus Beinker.

Wir wünschen unseren ehemaligen Schülerinnen und Schülern für ihren neuen Lebensabschnitt alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Wir werden euch vermissen!

Über unsere Abschlussfeier berichteten auch die Bramscher Nachrichten. Hier der ausführliche Artikel.

Kennenlernnachmittag für den neuen Jahrgang 5

Für unsere zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler rückt der erste Tag an unserer Schule immer näher. Um den Start in die neue Umgebung etwas zu erleichtern, gab es jetzt einen Kennenlernnachmittag.  Nach einer kurzen Begrüßung auf dem Schulhof ging es gemeinsam mit den neuen Klassenlehrerinnen und -lehrern (Klasse 5a: Frau Kottmeier und Frau Schweer, Klasse 5b: Frau Lewandowsky und Frau Menke, Klasse 5c: Frau Beck und Herr Vor den Tharen) erstmals in die neuen Klassenräume, um einige Kennenlernspiele durchzuführen. Während dieser Zeit standen unser Schulleiter Herr Köchert, das Ganztags-Team und unsere Schulsozialarbeiterin Frau Sippel den Eltern und Erziehungsberechtigten für Fragen und Informationen zur Verfügung.

Ein großer Dank geht an den derzeitigen 5. Jahrgang, der das Kuchenbuffet und den Service organisierte und damit maßgeblich zum Gelingen der Veranstaltung beitrug. Ebenfalls bedanken wir uns beim Förderverein, der die Denk-dran-Mappen für alle neuen Schülerinnen und Schüler finanziert hat, in denen die wichtigsten Infos für den Start festgehalten sind.

Nun wünschen wir allen zukünftigen Realschülerinnen und Realschülern erst einmal schöne letzte Tage an ihren Grundschulen und tolle Sommerferien. Wir freuen uns, euch am 6. August zur Einschulung bei uns begrüßen zu dürfen!

Zarah Najib gewinnt den Känguru-Wettbewerb

49 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 8 unserer Schule haben in diesem Jahr am internationalen Känguru-Mathematikwettbewerb teilgenommen. Eine herausragende Leistung zeigte dabei Zarah Najib aus der Klasse 8a, die mit 79,50 Punkten nicht nur Jahrgangs-, sondern auch Schulsiegerin wurde.

Unsere Schülerinnen und Schüler gehörten zu den weltweit über sechs Millionen Teilnehmern, von denen während eines 70-minütigen Tests logisches Denken, Strukturieren, Kombinieren, Schätzen und geometrische Kenntnisse verlangt wurden. Als Hilfsmittel waren keine Taschenrechner, sondern lediglich Stifte, Schere, Lineal und Papier erlaubt. Alle bearbeiteten Aufgaben wurden direkt nach den Prüfungen nach Berlin übermittelt und dort ausgewertet. Während Jamie Böhme dabei die höchste Punktzahl im Jahrgang 5 erreichte, erzielte Selina Hamdeh das beste Ergebnis im sechsten Jahrgang. Mailin Paul setzte sich im siebten Jahrgang durch.

Den Preis für den weitesten Kängurusprung der Schule erhielt Liah Zarenko aus der Klasse 5b, denn ihr war es gelungen, die meisten Aufgaben hintereinander fehlerfrei zu lösen. Dafür erhielt sie im Rahmen der Siegerehrung, die mit allen beteiligten Jahrgängen auf dem Schulhof stattfand, das Känguru-T-Shirt.

Für die Jahrgangssieger spendierte der Förderverein Gutscheine. Darüber hinaus erhielten die drei Bestplatzierten aus jedem Jahrgang eine Urkunde und ein Knobelspiel.

Schülerzeitung – aktuelle Ausgabe

Sportabzeichen Schulwettbewerb

Schulobst Niedersachsen

Fahrradstraße Bramsche

Termine


« August 2024 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5* Schulbeginn
6* Einschulung Jg5 um 8:30
7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Mensa WebMenü

Archive

Anmelden